Galerie Lokschilder

 

 

DB 1994 - 2008

DB-AG 2008 - heute
 

 

Am 3. Oktober 1990 wurde der westdeutsche und mitteldeutsche Bereich vereinigt. Diese daraus resultierende Vereinigung zog auch die Vereinigung der Deutschen Bundesbahn mit der Deutschen Reichsbahn (Ost) mit sich.

Für die Koordination, nicht nur der Nummernsysteme, ließ man sich Zeit. Um Nummernüberschneidungen zu umgehen, erfolgte eine Anpassung der Fahrzeugnummern. Die Umzeichnung der DB-Lokomotive 112 erfolgte am 1. Januar 1991, die  Umzeichnung der DR-Lokomotiven erfolgte ab 1. Juli 1991. Der Umzeichnungsplan war ab 1. Januar 1992 gültig.

Die Schilder wurden von der neuen Deutschen Bahn (DB) in den Bahnbetriebswerken in Eigenregie hergestellt. Teilweise wurden bei der Baureihen 243 und 250 die Nummern durch Austausch der Ziffern geändert. Bei den im Raw Dessau umgebauten Schildern wurde korrekt neu auf Abstand gebohrt und ebenso die Ziffern ausgetauscht.

Die übrigen Schilder und Anschriften wurden entfernt und die Bezeichnungen mittels Abziehbilder oder Lackierung aufgebracht. Museumslokomotiven wurden mit 088/188/288 in der EDV gekennzeichnet, behielten aber äußerlich ihre Museumslokschilder.

Die DB firmierte bis 31.12.1993. Die Deutsche Bundesbahn (DB) vereinigte sich mit der Deutschen Reichsbahn Ost (DRo) zur "Deutschen Bahn" (DB) am 1. Januar 1994. Letztendlich war es eine Übernahme der Deutschen Reichsbahn (Ost) durch die Deutsche Bundesbahn, so wie der ehemalige Staat DDR vom ehemaligen Staat BRD übernommen wurde. Unser neuer Staat wird durch die Bundesrepublik Finanzagentur GmbH vertreten.

Das Hoheitszeichen der neuen Deutschen Bahn (DB) wurden neu gestaltet. Es lehnt sich sehr an das bereits in den 50er Jahren bestehende Logo der DB an. Es existierte in nahezu gleicher Form bereits an Schienenomnibussen und Zugmaschinen.

Die Gesamtstruktur des Eisenbahnunternehmens wurde in Geschäftsbereiche (GB) zerteilt. Aus "Bw" wurde "Betriebshof" und aus Aw/Raw wurde "Werk".

Im Zuge des geplanten Börsengangs der DB wurde die Konzernstruktur des Deutsche Bahn Konzerns (DB Konzern) im Jahr 2008 neu aufgestellt. (Weitere Infos: Wikipedia)

 

Gezeigt werden in dieser Galerie EDV-Lokomotivnummernschilder der neuen DB.

 

 

 

 

Dampflokomotiven BR 001-099

Für die neue DB haben folgende Firmen Schilder hergestellt:

  • Bahnbetriebswerke in Eigenregie

  • Raw Dessau

Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung
über Schablone Lackiert,
Siebdruck
(Sieb)
Klebeziffern aus  Durofix
(Duro)
sonstige lackierte Schilder
(Lack)
Niet-Alu-Groß
(NAlG)
gemalte Schilder
(gem)
- - - 052 121-1 Niet-Alu-Groß, ehemalige 52 8121-7, mit original Pockauer Platte, einige Loks bekamen bei Umzeichnung DB/DR noch Schilder. Das ist auch bei BR 50 und 44 nachweisbar ! -

nach oben.

 

 

Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung
über Schablone Lackiert,
Siebdruck
(Sieb)
Klebeziffern aus  Durofix
(Duro)
sonstige lackierte Schilder
(Lack)
Niet-Alu-Groß
(NAlG)
gemalte Schilder
(gem)
- - - 201 009-8 Niet-Alu-Groß

ehemalige
V100 009 bzw.
110 009 der DRo

-
- - - 201 049-4 Niet-Alu-Groß

ehemalige
V100 049 bzw.
110 049-4 der DRo

-
- - - DB-AG, 201 090-8 Niet Alu Groß

ehemalige
V100 090, bzw.
110 090 der DRo

-
- - - 201 267-0 Niet-Alu-Groß

DB-AG Schild, ex
V100 367, bzw.
110 367 der DRo

-
- - - DB, 201 419-9 Niet Alu Groß

ehemalige
V100 419, bzw.
110 419 der DRo

-
- - - 202 396-8 Niet-Alu-Groß

ehemalige
V100 396, bzw.
112 396 der DRo

-
- - - DRo, 202 682-1 Niet Alu Groß

ehemalige
V100 682, bzw.
112 682 der DRo

-
- - - 204 492-3 Niet-Alu-Groß, ein DB-Schild -
- - DB-AG, 228 645-8, Siebdruck

ehemalige DRo V180/118

- -
- - 228 695-3 Siebdruck auf Blechplatte - -
- DB-AG, 230 045-7, Klebeziffern, vom Bw Seddin (1991+1992), ehemalige DRo 130 045-8

Klebeziffern auf Blech:
230 045-7.
Diese Schilder hat nur das Bw Seddin (1991+1992) für seine Lokomotiven angefertigt.
(ehemalige
DRo 130 045-8)

- - -
- DRo, 232 660-1, Klebeziffern, ehemalige 132 660-4

Klebeziffern auf Blech:
232 660-1,
(ehemalige
DRo 132 660-4)

- - -
- - - DB-AG, 231 021-7 Niet Alu Groß -
    - - DB-AG, 232 611-4, Seitenschild, handgemaltes Ersatzschild

ehemalige
132 611 der DRo

- - - - DB-AG, 242 002-4, gemalt auf Metllplatte,  Ersatzschild

gemalt auf Metallplatte,
Ersatzschild,
ehemalige
142 002 der DRo

- - - - 242 003-2 , handgemaltes Kantblech

Kantblech,
ehemalige
142 003 der DRo

- - - - DB-AG, 242 004-0, Seitenschild, hangemaltes Ersatzschild

ehemalige
142 004 der DRo

- - - 298 099-3 Niet-Alu-Groß -
- - - 298 325-2 Niet-Alu-Groß

ehemalige
111 025 der DRo

-
- - - DB-AG, 311 688-6, Niet-Aluminium-Groß, ehemalige 101 688 der DRo

ehemalige
101 688 der DRo

-
- - - DRo, 312 191-0 Niet Alu Groß, ein schöner Satz

ehemalige
102.1 der DRo

-
- - - DB-AG, 344 163-1, Niet-Aluminium-Groß, ehemalige V60.0, bzw.104 der DRo

ehemalige
V60.0, bzw.
104 der DRo

-
- - - 345
ehemalige
V60.0, bzw.
105.0-1 der DRo
-
DB, 346 017-7, Klebeziffern, ehemalige V60.10-11, bzw. 106.0-1 der DRo

ehemalige
V60.10-11, bzw.
106.0-1 der DRo

- 346 153-0 Siebdruck

ehemalige
V60.10-11, bzw.
106.0-1 der DRo

346.0-1
ehemalige
V60.10-11, bzw.
106.0-1 der DRo
-
- - 346.2-9
ehemalige
V60.12, bzw.
106.2-9 der DRo
DB-AG, 346 479-9 Niet Alu Groß

ehemalige
V60.12, bzw.
106.2-9 der DRo

-

nach oben

 

 

Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung Ausführung
über Schablone Lackiert,
Siebdruck
(Sieb)
Klebeziffern aus  Durofix
(Duro)
sonstige lackierte Schilder
(Lack)
Niet-Alu-Groß
(NAlG)
gemalte Schilder
(gem)
- - - DRo, 109 049-7, NAlG, Ziffern in Messingfarben, handgemalter Rand

ehemalige
E11 049, bzw.
211 049 der  DRo

Link zur Lokomotive

-
- - -

ehemalige DRo
E42 033, bzw.
242 033 der DRo

-
- - DB-AG, 142 166-8, Klebeziffern, ehemalige E42 der DRo

ehemalige
E42 166, bzw.
242 166 der
DRo

142 126-2 Niet-Alu-Groß

ehemalige DRo
E42 126,
bzw.
242 126 der DRo

-
- -

ehemalige
E42 176, bzw.
242 176 der
DRo

142 132-0 + 142 133-8 , beide in Niet-Alu-Groß

ehemalige DRo
E42 132 + 133,
 bzw.
242 132 + 133 der DRo

-
- - - 143 002-4 in Niet-Alu-Groß, erste Serienlok ihrer Baureihe!

ehemalige
243 002 der DRo

-
- - - 143 008-1 Niet-Alu-Groß

ehemalige
243 008 der DRo

-
- DB-AG, 143 583-1, Siebdruck/lackiert auf orange

ehemalige
243 584 der DRo

-

ehemalige
243 033 der DRo

-
-

ehemalige
243 552 der DRo

- DB, 143 038-8 Niet Alu Groß

ehemalige
243 038 der DRo

-
- DB-AG, 143 604-7, Klebeziffern auf orangefarbenem Blech

Klebeziffern,
orange lackiert.
S-Bahn Nürnberg,
ehemalige
243 604 der DRo

- DB, 143 088-3 Niet Alu Groß

ehemalige
243 088 der DRo

-
- DB, 143 605-4, Klebeziffern, orange, S-Bahn Nürnberg, ehemalige 243 605 der DRo

Klebeziffern,
orange lackiert.
S-Bahn Nürnberg,
ehemalige
243 605 der DRo

-

ehemalige
243 101 der DRo

-
- DB-AG, 143 615-3, Siebdruck/lackiert auf orange

ehemalige
243 615 der DRo

- 143 623-7 Niet Alu Groß

ehemalige
243 623 der DRo

-
- 143 634-4 Klebeziffern

ehemalige
243 634 der DRo

- 143 628-6 Niet-Alu-Groß

ehemalige
243 628 der DRo

-
- 143 628-6 Klebeziffern

ehemalige
243 628der DRo

- 143 875-3 Niet Alu Groß

ehemalige
243 875 der DRo

-
- DB-AG, 143 948-8, Klebeziffern

ehemalige
243 948 der DRo

- 973 war die höchste Nummer -
- - -

ehemalige
250 004 der DRo

-
- - -

ehemalige
250 014 der DRo

-
- - - DRo 250 033-8 Niet-Aluminium-Groß und 155 033-4 Niet-Aluminium-Groß, ein schöner Satz

ehemalige
250 033 der DRo

-
- - - DB, 155 037-5 Niet Alu Groß

ehemalige
250 037 der DRo

-
- - - DB-AG, 155 054-0 Niet Alu Groß

ehemalige
250 054 der DRo

-
- - - 155 155-5 Niet-Alu-Groß

ehemalige
250 155 der DRo

-
- - - DB, 155 208 -2 Niet Alu Groß

ehemalige
250 208 der DRo

-
- 155 217-3 Siebdruck

ehemalige
250 217 der DRo

- 155 245-4 in Niet-Alu-Groß, das ehemalige 250 245- Schild, umgenietet als Anfang der Neunziger Jahre die 155er Richtung Mannheim verlegt wurden! Die Ziffern die ersetzt wurden sind durchgenietet!

ehemalige
250 245 der DRo

-
- - - DRo, 180 007-7 Niet Alu Groß, Satz

ehemalige
230 007 der DRo

-
- - - DB-AG, 180 008-5, Niet-Aluminium-Groß

ehemalige
230 008 der DRo

-
- - - 180 009-3 Niet-Alu-Groß

ehemalige
230 009 der DRo

-
- 750 001-0 ehemalige E03 001, als Bahndienstlok für Messzüge

DB - 103 001 als Bahndienstlok

- - -

nach oben