Galerie Sonstiges

 

 

Gezeigt werden in dieser Galerie Schilder und Fragmente von Lokomotiven, Triebwagen und Wagons, die in den anderen Galerien nicht zugeordnet werden können.

 

 

 

 

DRG/DRB
Dampflokreglerschilder DRG/DRB/DRo-Schilder: Aluminiumguss, oval.
Ausführung: blank, teilweise Riffelgrund.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild von DRG/DRB/DB/DRo Armaturen im Führerstand.
Hinterer Führerstand, Messing, Riffelgrund, von E91

Hinterer Führerstand, Aluguss mit Rand

Vorderer Führerstand, Aluguss mit Rand

DRG: Messingguss und Aluminiumguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 122 x 67 mm.
Schilder von Altbauelektrolokomotiven.
letzte Untersuchung in Messing, Stempelung Rg 5

DRG/DRB-Schild: Messingguss und Aluminiumguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: Gusstempel Rg5 im Messingschild.
BxH = ? x ? mm.
Schilder von DRG/DRB/DB/DRo Dampfloks.
Untersucht in Messingguss und Zinkguss DRG: Messingguss und Zinkguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: GMsmR: K.E.W. STR. 8067.
Gusszeichen: GZnmR: GZnAlCu.
GMsmR: BxH = 111 x 30 mm,
GZnmR:
BxH = 111 x 31 mm.
Untersuchungsschilder von Elektroloks, Messingguss und Zinkguss.
DRG: Messingguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand von 74 913.
DRG/DRB-Schild: Messingguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer Dampflokomotive.
AEG-SSW, groß und klein, aus E91, Messingguss DRG/DRB-Schild: Messingguss, rund.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 120 mm (groß),
BxH = x mm (klein).
Schild aus einem Führerstand einer DRG-E-Lok.
Umschaltung Motor in Stern/Dreieck- Schaltung.
Rahmenschilder von E44

links, Messing:
"Bis zur Marke nicht anheben", Messingguss mit Rand, von BR E44
 

links, Alu:
is zur Marke nicht anheben, Aluguss, Riffelgrund mit Rand, vom Rahmen der Baureihe E44

rechts, Alu:
Bis zur Marke nicht anheben, Aluguss, Riffelgrund mit Rand, vom Rahmen der Baureihe E44
rechts, Alu, anderes Schriftbild:
is zur Marke nicht anheben, Aluguss, Riffelgrund mit Rand, vom Rahmen der Baureihe E44

DRG/DRB-Schild: Messingguss/Aluminiumguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schilder in verschiedenen Ausführungen von DRG/DRB Elektrolok E44.
Dampflokomotiv Kleinschilder DRG/DRB-Schilder: Messingguss/Zinkguss/ Aluminiumguss, rechteckig.
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 125 x 21 mm und 121 x 25 mm.
Kleinschilder von Dampflokomotiven, GMs, GAl, GZn.
Richtungstafel von Rauchkammer einer BR 74, ca. 1910 DRG/DRB-Schild: Blech, rechteckig.
Ausführung: glatt, mit gemaltem Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild von DRG/DRB BR 74, Berlin. Richtungstafel an der Rauchkammer.
DRG-Schild: Blech, rechteckig. Ausführung: glatt, weiß mit rotem Band. Schild vom Ruhr-Schnellverkehr der DRG. DRG-Schild: Blech, rechteckig.
Ausführung:
glatt, weiß mit rotem Band.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild vom Ruhr-Schnellverkehr der DRG.
Deutschland (DRG/DRB/DB), Führerstandsschild: Anfahrzugkräfte, von Baureihe E93. Blech gewölbt, emailliert. BxH = 161 x 110 mm.

Rückseite

DRG/DRB-Schild: Blech, rechteckig.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 161 x 110 mm.
Schild aus dem Führerstand einer Elektrolokomotive, BR E93.
Bremsschild von BR E94, emailliert DRG/DRB-Schild: Blech.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer Elektrolokomotive, BR E94.
Vorsicht Fahrleitungen, Email DRG/DRB-Schild: Blech, rechteckig.
Ausführung: emailliert, alte Ausführung.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus einem Führerstand einer Dampflokomotive.
Blitz, email DRG/DRB-Schild: Blech, rechteckig.
Ausführung: emailliert, alte Ausführung.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild am Führerstand einer Dampflokomotive.

nach oben

 

E-Lok Führerstandsbeschilderung außen

Rückseite:
E-Lok Führerstandsbeschilderung außen, Gusszeichen der "1": Henschel G.AL.Mg3

DB-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung: glatt.
Gewinde: M10.
Gusszeichen: "Henschel GAlMg3".
BxH = 116 x 200 mm.
Ziffern der Führerstandskennzeichnung bei DB-Einheits-Elektroloks.
(1 und 2 für vorne und hinten).
Ziffern der Führerstandskennzeichnung. (1 und 2 für vorne und hinten). Aluminiumguss (GAl)

Rückseite

DB-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung: glatt.
Gewinde: M10.

Andere Ausführung der Ziffern (Haken bei "1" und Bogen der "2").

Gusszeichen: ohne.
BxH = 119 x 200 mm.
Ziffern der Führerstandskennzeichnung bei DB-Einheits-Elektroloks.
(1 und 2 für vorne und hinten).
Führerstndsbeschilderung "1" von Firma Garthe

Rückseite:
Führerstandsbeschilderung "1" von Firma Garthe, Rückansicht

DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung: glatt.
Gusszeichen: ohne, manchmal "GAlMg Garthe".
BxH = ? x ? mm.
Äußere Ziffern von Schnellzugwagen der frühen DB.
DB, WM 80 (Weißmetallbestandteile für die Lauflager), Aluminium, genietet
Rückseite:
DB, WM 80 (Weißmetallbestandteile für die Lauflager), Aluminium, genietet, Rückseite

ein weiteres Schild:
DB, WM 80 (Weißmetallbestandteile für die Lauflager), Aluminium, genietet

DB-Schild: Alubuchstaben.
Ausführung:
Stahlplatte mit genieteten Alubuchstaben/Aluziffern.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
WM80 für Weißmetall 80, Lagermaterial der DB-Dampfloks.
Begrenzungszeichen Deutsche Bundesbahn, Dampflok. Dreieck: Schornstein ragt über das Begrenzungsmaß hinaus, Balken: Oberer Teil abnehmbar

Rückseite:
Begrenzungszeichen Deutsche Bundesbahn, Dampflok. Dreieck: Schornstein ragt über das Begrenzungsmaß hinaus, Balken: Oberer Teil abnehmbar

DB-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung: rechteckig, glatt.
Gusszeichen: ohne, manchmal "GAL-Si, HAG, GAlMg3(Cu) ...".
BxH = ? x ? mm.
Extra Begrenzungszeichen bei DB-Dampflokomotiven:
Dreieck: Schornstein ragt über das Begrenzungsmaß hinaus.
Balken: Oberer Teil abnehmbar.
DB, Achtung Schnellfahrt, von Baureihe 10 ! DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung: rechteckig, Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Zusatzschild im Führerstand der DB-Dampflokomotive BR10.
DB, Aw-Schild aus Schwerte "Grundvermessen" DB-Schild: Messingguss
Ausführung: rechteckig, Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Aw-Schild aus Schwerte "Grundvermessen".
Auf Bundesbahnzugelassen von Nebenbahnlokomotive oder Industrielokomotive DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
"Auf Bundesbahn zugelassen", von Zechenlokomotive.
Auf Bundesbahnzugelassen von Nebenbahnlokomotive oder Industrielokomotive DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, grober Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
"Auf Bundesbahn zugelassen", von einer Zechenlokomotive.
Auf Bundesbahn zugelassen, von ex-DB BR80, RUHRKOHLE-AG, emailliert DB-Schild: Blech.
Ausführung:
rechteckig, emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 400 x 280 mm.
"Auf Bundesbahn zugelassen", von einer Zechenlokomotive der RUHRKOHLE-AG.
Auf Saarländischen Eisenbahnen zugelassen, von Bundesbahnlokomotive oder SNCF-Lokomotive DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
"Auf Saarländischen Eisenbahnen", von Zechenlokomotive.
DB zugelassen, Aluguss mit Rand DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
"Auf Saarländischen Eisenbahnen" abgefräst, von Zechenlokomotive, "DB" aufgesetzt.
Anhabestelle nur für Aufgleisen DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 200 x 55 mm.
"Anhebestelle nur für Aufgleisen", von DB-Einheitselektrolokomotive und DB-Diesellokomotive.
Anhebestelle von Elektrolok DB-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt.
Gusszeichen: Gusszeichen: GalSiHuS.
BxH = 146 x 27 mm.
"Anhebestelle", von DB-Einheitselektrolokomotive und DB-Diesellokomotive.
Anhebestelle, nur unter Aufsetzplatte abstützen DB-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt.
Gusszeichen: Gusszeichen: G Al Si BAV.
BxH = 146 x 27 mm.
"Anhebestelle", von DB-Einheitselektrolokomotive und DB-Diesellokomotive.
Testschild/Stahlplatte zum Testen der Indusi (induktive Zugsicherung) DB-Schild: Aluguss.
Ausführung:
rechteckig, glatt.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x  mm.
Testschild/Stahlplatte, zum Testen der Indusi.
DB, 038 559-1, Schild für die Überführung DB-Schild: Hartfaserplatte.
Ausführung:
glatt.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x  mm.
Schild für die Überführung der Lokomotive 038 559-1.

nach oben

 

Jugendlok V.Parteitag von 23 1012, Aluguss, Riffelgrund mit Rand DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
"Jugendlok V. Parteitag" - Schild war an der 23 1012.
Eigentumsschild Jugendbrigade 7.Weltfestspiele DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Jugendbrigade "7.Weltfestspiele der Jugend und Studenten" war an einer DRo-Dampflokomotive für die Weltfestspiele 1959 in Wien.
(Erstmals im NSW, Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet).
Dampflokschild: Schieber-Kolbenstange-Zylinder DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schieber-Kolbenstange-Zylinder, Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive.

Druckausgleichkolbenschieber, Messingguss mit Rand

DRo-Schild: Zinkguss, Aluminiumguss,  Messingguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand, Messingguss mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Druckausgleich-Kolbenschieber, drei Ausführungen, Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive.
DRo, Druckausgleich-Kolbenschieber "Trofimoff", von BR 22.0 DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Schild von Lokomotive BR 22.0.
Tolkien-Luftpumpe, Aluguss, Riffelgrund mit Rand DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung:
Riffelgrund mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 146 x 88 mm.
Schild einer zweistufigen Luftpumpe.
DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung: glatt.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive
Führerstandsschilder DRo-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
diverse Innenschilder, Handradbeschriftungen. Schilder aus Führerständen von DRo-Dampflokomotiven.
Begrenzungszeichen der DRo V60 DRo-Schilder: Aluminiumguss.
Ausführung: Riffelgrund.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 107 x 107 mm.
Begrenzungszeichen der DRo V60.
Hinweisschild in email DRo-Schild: Blech.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive
Emailschild: Schieber, schwarz mit weißer Schrift, Email DRo-Schild: Blech.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive.
Dampfbläser in email DRo-Schild: Blech.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild aus dem Führerstand einer DRo-Dampflokomotive.
Versuchsanstalt Halle DRo-Schild: Aluminiumguss.
Ausführung: glatt, oval mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Versuchsanstalt Halle. Schild außen am Führerstand einer DRo-Dampf- oder Elektrolokomotive. Zeitraum ab ca. 1960.
DRo, RAW Ernst Thälmann 06.06.1961, Messingguss mit Rand, 294 x 207mm, von DRo 78-503 DRo-Schild: Messingguss.
Ausführung: grober Messingguss, rechteckig mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 294 x 207mm.
Schild von Lokomotive 78 503, die erste 78 mit Witte-Windleitbleche und anderen Neuerungen. Beschriftet mit "RAW Ernst Thälmann, Halle/S am 06.06.1961".
Plakette von E42 100 zur Eröffnung des elektrischen Betriebs Freiberg-Dresden, 295x295 mm DRo-Schild: Messingguss.
Ausführung: Messingguss, rechteckig mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 295 x 295 mm.
Schild von Lokomotive E42 100 zur Eröffnung des elektrischen Betriebs Freiberg-Dresden.
Blechwimpel "in persönlicher Pflege"

DRo, in-persönlicher-Pflege, Blechschild, lackiert

DRo-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert, bzw. gemalt.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Blechschild "Wimpel" vom Führerhaus einer DRo-Dampflokomotive, "in persönlicher Pflege".
Blechtafel FDJ Jugendlok 52 3625 DRo-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild am Führerstand einer DRo-Lokomotive, Jugendlok der FDJ.

 

Bild von Lok 52 3625.

FDJ Emailtafel von BR 118 DRo DRo-Schild: Blech.
Ausführung: emailliert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild am Führerstand einer DRo-Lokomotive, Jugend-Kollektiv "Max Döring" des Bw Cottbus von der FDJ. Schild von BR 118.
Innenschild einer Elektrolokomotive: Betreten nur bei abgezogenem Stromabnehmer DRo-Schild: Blech.
Ausführung: Emaille.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Schild war in der Elektrolokomotive.
DRo-Schild: Blech.
Ausführung: Emaille.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 300 x 210 mm.
Schild war im Lokschuppen.
250 000km störungsfrei DRo-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild war unter anderem auch an Lokomotive xxx.
DRo, 500 000 km störungsfrei DRo-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild war unter anderem auch an Lokomotive 23 1059.
Fahnen FDJ und GDR, Blech DRo-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Das Teil vom Bw Ostbahnhof war vorne an den Lokomotiven zu bestimmten Feiern eingesteckt, bzw. angeschraubt.
Fahnen GDR und UDSSR, Blech

Fahnen GDR und UDSSR, Blech, Rückseite

DRo-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Das Teil vom Bw Ostbahnhof war vorne an den Lokomotiven zu bestimmten Feiern eingesteckt, bzw. angeschraubt.

Rückseitig mit "Osb"-Ölfarbenmarkierung (Bw Ostbahnhof).

nach oben

 

 

TEE-Logo der DB DB-Schild: Messingguss.
Ausführung: Hohlguss, verchromt, 5-teilig.
Gusszeichen: gestempelt mit Fahrzeug-Nr.
BxH = 1390 x 490 mm.
Schild von DB-Dieseltriebzug  VT 11.5 / BR 601.
TEE-Logo, Messing-Hohlguss, verchromt, 5-teilig
Rückseite, 1. Foto

Rückseite, 2. Foto

DB-Schild: Messingguss.
Ausführung: Hohlguss, verchromt, 5-teilig.
Gusszeichen: gestempelt mit Fahrzeug-Nr.
BxH = 1390 x 490 mm.
Schild von DB-Dieseltriebzug  VT 11.5 / BR 601.

nach oben

 

DB-AG, 115 205-7 auf Lokblech, mit E10 205, Guss-Aluminium-Groß, Satz DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Frontblech.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Frontblech von DB-Elektrolok 115 205-7.
Ehemalige E10 205 der  DB.
Stück einer Lokomotive: 181 209-8, lackiert DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Frontblech.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 865 x 210 mm.
Frontblech von DB-Elektrolok 181 209-8.
Die Lok wurde in stahlblauer Lackierung geliefert, 1994 in Orientrot und 2002 in Verkehrsrot umlackiert.
Stück einer Lokomotive: 181 210-6, lackiert DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Frontblech.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Frontblech von DB-Elektrolok 181 210-6.
Die Lok wurde in stahlblauer Lackierung geliefert, 199x in Orientrot und 200x in Verkehrsrot umlackiert.
Elektroloks der BR 181 bekamen noch Namensschilder. Es waren dies im Einzelnen:
 

181 211
"Lorraine" am 21. Oktober 1976
 

181 212
"Luxembourg" am 21. Oktober 1976
 

181 213
"Saar" am 21. Oktober 1976
 

181 214
"Mosel" 28. Mai 1990

DB-Schild: Aluminium.
Ausführung: Hohlguss.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Am 21. Oktober 1976 wurde 181 213 im Saarbrücken-Hbf in "Saar" getauft. Sie zog im Anschluss einen Zug mit deutschen und französischen Waggons nach Metz-Hbf, wo die 181 211 in "Lorraine" getauft wurde. In Doppeltraktion ging es dann nach Luxembourg-Hbf. Dort wurde die 181 212 in "Luxembourg" getauft. Im Anschluss ging es mit allen drei Lokomotiven wieder nach Saarbrücken. 181 214 wurde erst viel später, am 28. Mai 1990 auf den Namen "Mosel" getauft.

Diese Namensschilder sind aus Aluminium-Hohlguss und wurden ursprünglich in Hellelfenbein, die Schrift in RAL5020 ozeanblau lackiert. Nach dem neuen Farbchema der DB erhielten diese Schilder die orientrote Farbe (RAL3031) mit lichtgrauer Schrift (RAL7035). Später wurden die Loks samt den Schildern in Verkehrsrot (RAL3030) lackiert, die Schrift in Verkehrsweiß (RAL9016).

Stück einer Lokomotive: 181 219-7, lackiert DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert auf Frontblech.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Frontblech von DB-Elektrolok 181 219-7.
Die Lok wurde in stahlblauer Lackierung geliefert, 199x in Orientrot und 200x in Verkehrsrot umlackiert.
Stück einer Lokomotive: 181 223-9, lackiert DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung: lackiert auf Frontblech.
Gusszeichen: ohne.
BxH =  x  mm.
Frontblech von DB-Elektrolok 181 223-9.
Die Lok wurde in stahlblauer Lackierung geliefert, 199x in Orientrot und 200x in Verkehrsrot umlackiert.
DB, 194 070-9, Stahlplatte DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Seitenteil.
Gusszeichen: ohne.
BxH = 920 x 670 mm.
Seitenblech von DB-Elektrolok 194 070-9.
DB, 194 084-0 lackierte Klappe aus Blech

DB, 194 084-0 lackierte Klappe aus Blech

DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Seitenteil.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Seitenklappe von DB-Elektrolok E94 084-0.
DB, 194 178 Rahmenteil

DB, 194 178 Rahmenteil,  Detail

DB-Schild: Eisenguss.
Ausführung:
lackiert auf Seitenteil.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Rahmenteil von DB-Elektrolok E94 070-9 / 194 178-0.
DB, 218 102-2 lackiert, Lokomotiv-Blech DB-AG-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Motorhaube.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Blech von DB-Diesellokomotive 218 102-2.
DB, 220 040-0, Motorhaube DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Motorhaube.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Motorhaube der DB-Diesellokomotive 220 040-0.
DB, 220 064-0 Motorhaube

Rückseite

DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Motorhaube.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Motorhaube der DB-Diesellokomotive 220 064-0.
DB, 221 145-6 Fronttuer, türkis/beige, Schrift beige lackiert, von Schrottlok DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackierte Motorhaube.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Motorhaube der DB-Diesellokomotive 221 145-6.
DB, 265 008-3 gemalt

DB, 265 008-3 gemalt

DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert, Vorderseite.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Schild von DB-Diesellokomotive 265 008-3.
Deutschland (BRD), Lokschild/Lokomotivblech der DB: 360 141-6, lackiert

 

Rückseite

DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert, Vorderseite.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Schild von DB-Rangierlokomotive 360 141-6.
DB, 360 543-3, lackiertes Blech DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert, Vorderseite.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Schild von DB-Rangierlokomotive 360 543-3.
DB, 798 529-4, Außenwand, lackiert DB-Schild: Blech.
Ausführung:
lackiert auf Seite.
Gusszeichen: ohne.
BxH = x mm.
Schild von DB-Dieseltriebwagen 798 529-4.

nach oben

 

CIWL-Logo, zwei Zeilen
Wagenlogo der CIWL
Frankreich: Messingguss, Hohlguss.
Ausführung: CIWL-Logo, zweizeilige Variante.
Gusszeichen: Waggon-Nr. rückseitig eingestempelt:
Im Kranz: Waggon-Nr.: "".
In den Löwen: "" und "".
BxH = 825 x 600 mm.
Schild von CIWL-Waggon, original.
Ebenso original sind hier die äußerst seltenen Löwen!
CIWL-Logo in Messing mit original Löwen in Messing
Wagenlogo der CIWL
Frankreich: Messingguss, Hohlguss.
Ausführung: CIWL-Logo, seltene einzeilige Variante.
Gusszeichen: Waggon-Nr. rückseitig eingestempelt:
Im Kranz: Waggon-Nr.: "3759".
In den Löwen: "2653K" und "2889".
BxH = 810 x 620 mm.
Schild von CIWL-Waggon, original.
Ebenso original sind hier die äußerst seltenen Löwen!
CIWL Wagenlogo, Messingguss/Bronzeguss, einzeilig
Wagenlogo der CIWL
Italien: Messing/Bronzeguss, Hohlguss.
Ausführung: CIWL-Logo
, seltene einzeilige Variante.
Gusszeichen: Waggon-Nr. rückseitig eingestempelt:
Im Kranz: Waggon-Nr.: "2818" und "4818" und "P - CORRIDIO".
Dies ist italienisch und bedeutet "Flur".
BxH = 780 x 590 mm.
Schild von CIWL-Waggon, einzeilig, original. ß
CIWL-Logo, von Eisenbahnwagon
Wagenlogo der CIWL
Frankreich: Aluguss, Messing lackiert, manchmal Messing Vollguss
Ausführung: CIWL-Logo mit komplettem Schriftzug.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild von CIWL, hier ein Nachguss. Vertrieben durch den Museumsladen der SNCF in Paris.

nach oben

 

Mitropa-Logo von Speisewagen der DRG

Wagenlogo der Mitropa

DRG/DRB-Schild: Aluminiumguss, oval
Ausführung: Riffelgrund, mit Rand.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Schild von DRG/DRB Speisewagen.
Waggonbeschilderung DR-Ost (DDR) DRo: Aluminiumguss.
Ausführung:
mit angeschweißten Gewindestangen.
Gusszeichen: ohne.
BxH = ? x ? mm.
Waggonlogo vom ehemaligen Regierungszug der DDR
DR-Ost, DDR-Regierungszug, Logo in Messing

Rückseite:
DR-Ost, DDR-Regierungszug, Logo in Messing

DRo: Aluminiumguss.
Ausführung:
mit Aufnahme für Haken.
Gusszeichen: ohne, mit Schlagzahlen.
D = ? mm.
Waggonlogo vom ehemaligen Regierungszug der DDR.
CCCP Schlafwagenschild

Rückseite:

CCCP: Aluminiumguss, Hohlguss.
Ausführung:
mit angeschweißten Gewindestangen.
Gusszeichen: mit Kennzeichnung der Wagen-Nr.
BxH = 300 x 400 mm.
Waggonlogo der  ehemaligen Schlafwagenzüge der sowjetischen Besatzungsmacht, welche die Soldaten zwischen der DDR und der  Sowjetunion transportierte. Die Waggons konnten umgespurt werden.

nach oben